© 2019 Seiser-Pro.com Alle Rechte vorbehalten

Seiser-Pro.com

Industriestraße 28/2

71573 Allmersbach im Tal 

 

Sensoronix, Inc. mit Sitz in Tustin, Kalifornien, ist ein kundenspezifischer Hersteller von Magnetsensoren, die zur präzisen Messung von Geschwindigkeit, Richtung und Entfernung eingesetzt werden. Hatraco ist stolz darauf, das Sensoronix-Programm in Europa vermarkten zu dürfen. Viele führende Branchen haben magnetische Sensortechnologie in ihren Anwendungen eingesetzt, so wie wir viele Sensoren in den Hatraco-Verkaufsprogrammen von Altronic und GAC finden. Zu den Anwendungsbereichen zählen: Automobilindustrie, Biotechnologie, Luft- und Raumfahrt, Luftfahrt, Computer / Peripheriegeräte, Landwirtschaft und viele mehr. Sensoronix widmet sich der Entwicklung und Produktion hochwertiger und fortschrittlicher magnetischer Sensortechnologie, die für verschiedene Anwendungen maßgeschneidert sind.

Qualitätsprodukte von Sensoronix

Sensoronix, Inc. widmet sich der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Magnetsensorprodukte, der Betreuung von Kunden, der Förderung des Beschäftigungswachstums und der aktiven Beteiligung der Gemeinschaft. Durch den Einsatz engagierter Fachleute mit fast zwei Jahrzehnten Erfolg und Erfahrung in der Magnetsensortechnologie hat Sensoronix, Inc. eine fortschrittliche Fertigungsorganisation geschaffen, die über innovative Konstruktions- und Fertigungskapazitäten verfügt.

Kundenspezifische Sensoren

Kunden fordern heutzutage kundenspezifische Designs, kurze Lieferzeiten und die Aufrechterhaltung und Beibehaltung höchster Qualität. Hatraco schätzt die Fähigkeit von Sensoronix als fähigen Hersteller von Magnetsensoren für alle Arten von Spezifikationsanforderungen. Das Unternehmen ist in der Lage, kleine und große Mengen von Magnetsensoren herzustellen und verfügt über eine hervorragende Kommunikation zwischen dem technischen Vertrieb und den Designteams, um Qualität und effiziente Ergebnisse sicherzustellen. Sensoronix bietet wettbewerbsfähige Preise bei höchster Qualität von Produkten und Dienstleistungen.

Produktgruppen

Hall-Effekt Nulldrehzahlsensor (HS) 
Berührungslose Magnetsensoren, die die Verzerrung des von einem Eisentarget erzeugten Magnetfelds messen. Hall-Effect Zero-Geschwindigkeitssensoren liefern sehr genaue Bewegungsmessungen auch bei Geschwindigkeitsnull, wodurch sich die Hall-Effect Zero-Geschwindigkeitssensoren ideal für Geschwindigkeitsmessungen eignen. Hall-Effekt-Nulldrehzahlsensoren liefern unabhängig von Geschwindigkeitsschwankungen ein digitales Ausgangssignal mit konstanter Amplitude.

Hall-Effekt-Quadratursensor (HQ)

Berührungslose Magnetsensoren, die die Verzerrung des von einem Eisentarget erzeugten Magnetfelds messen. Quadratursensoren bieten zwei um 90º phasenverschobene digitale Ausgänge zur Aufzeichnung von Geschwindigkeit und Richtung. Wenn sich das Zielrad oder Zahnrad im Uhrzeigersinn dreht, führt das Ausgangssignal # 1 zum Ausgangssignal # 2, und wenn sich das Ziel gegen den Uhrzeigersinn dreht, führt das Ausgangssignal # 2 zum Ausgangssignal # 1. Beide Ausgangssignale haben ein Tastverhältnis von 50% bei richtiger Ausrichtung von Sensor und Zielfahrwerk.

Hall-Effekt Geschwindigkeits- und Richtungssensor (HD)
Berührungslose Magnetsensoren, die die Verzerrung von Magnetfeldern messen und somit präzise Geschwindigkeits- und Richtungsmessungen durchführen. Ausgang Nr. 1 ist eine digitale Rechteckwelle und misst die Geschwindigkeit des Zielrads oder -getriebes. Ausgang Nr. 2 ist ein Gleichstrompegel, bei dem das Ausgangssignal Nr. 2 bei Drehung des Zielrads im Uhrzeigersinn logisch hoch und bei Drehung des Zielrads im Gegenuhrzeigersinn logisch niedrig ist. Das Ausgangssignal Nr. 1 hat ein Tastverhältnis von 50% bei korrekter Ausrichtung von Sensor und Zielgang.

Hall-Effekt-Positionssensor mit linearer Ausgangsspannung (HL) 
Berührungslose Magnetsensoren, die auf eine Vielzahl positiver oder negativer Magnetfelder ansprechen und relativ kleine Änderungen in einem Magnetfeld erfassen können. Durch die Verwendung eines Magneten als Ziel erzeugt dieses Gerät ein lineares Verhältnis von Schiene zu Schiene. Es hat auch einen internen Verstärker, um den Ausgang auf einen höheren Pegel zu bringen. Diese Sensoren eignen sich ideal für Anwendungen wie Magnetflussmessung, Verschiebung und lineare Ausgangsdrehmessung.

Näherungsschaltersensor mit Hall-Effekt (HP)
Berührungsloser Magnetsensor-Näherungsschalter erzeugt einen digitalen Ausgang. Das vom Hall-Effekt-Näherungsschalter-Sensor erzeugte Ausgangssignal wechselt zwischen logisch niedrig (Arbeitspunkt) und logisch hoch (Auslösepunkt), wenn ein Magnet als Ziel vorhanden ist oder nicht. Die Differenz zwischen dem magnetischen Auslöse- und dem Auslösepunkt wird als Hysterese des Geräts bezeichnet. Die eingebaute Hystereseschaltung ermöglicht ein sauberes Schalten des Ausgangs, selbst wenn externe mechanische Vibrationen und elektrische Störungen auftreten.

Drehzahlsensor mit variabler Reluktanz (VR)
Der Zusammenbruch des Magnetfelds aufgrund der Unterbrechung durch einen Eisenradzahn liefert ein analoges Signal (Sinuswelle), für das keine externe Stromquelle erforderlich ist. Der Sensor mit variabler Reluktanz oder der Mag-Tonabnehmer eignen sich für die Geschwindigkeitsmessung mit einem Bereich von 30 bis 1000 Zoll pro Sekunde und einem Zielgang von einem Zahn pro Umdrehung bis zu 32 Gang.

Digitaler Ausgangsdrehzahlsensor mit variabler Reluktanz (VD)
Aufgrund der in diesem Drehzahlsensor mit variabler Reluktanz integrierten aktiven Festkörpersignalaufbereitung wird ein Sinuswellensignal umgewandelt, um unabhängig von Geschwindigkeitsschwankungen ein digitales Rechtecksignal mit konstanter Amplitude zu erzeugen.